VitĂłria / Brasilien

Die Projekte „Centro Nova Geração”, „CEC Reame“ und „Caoca“, liegen alle in ärmeren Vierteln Grande Vitórias, dem Großraum Vitória (Hauptstadt des Bundesstaates Espírito Santo im Südosten Brasiliens), wozu außer Vitória selbst noch Cariacica, Serra und Vila Velha zählen.
Bei allen drei Projekten handelt es sich um soziale Einrichtungen fĂĽr Kinder.
In Brasilien gehen die meisten Kinder nur vormittags oder nachmittags in die Schule. Daher wurden die Projekte ins Leben gerufen, um sie in ihrer unterrichtsfreien Zeit zu betreuen. Es werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten, sie bekommen Mahlzeiten und ab und zu werden auch kleinere Ausflüge unternommen.
Hintergrund der Projekte ist vor allem, die Kinder in ihrer Freizeit vor den Gefahren und Gewalt durch Drogen auf den Straßen ihrer Wohngegend zu schützen und sie zusätzlich noch außerschulisch auf spielerische Weise zu fördern.

Die Kinder aus den drei Projekten, die ca. sechs bis 14 Jahre alt sind, sind in „Turmas“, kleine Klassen, ihrer Altersgruppe unterteilt, in denen sie an Angeboten wie Informatik, „Artesanato“ (Kunsthandwerk), „Leitura“ und „Cidadania“ (Literatur und Bürgerrecht), Capoeira, Musik aber auch Sport und Tanz teilnehmen.
Besonders gerne spielen die Kinder „Futebol“ (Fußball), sie lieben es aber auch neue Spiele kennenzulernen und auszuprobieren .
Oft wird in den  Aktivitäten thematisch auf das nächst anstehende Fest hingearbeitet. So ist viel Raum fĂĽr Ideen, wie kleine Rollenspiele, gebastelte Dekorationen, einstudierte Tänze und Lieder im Chor.
Genug zu tun gibt es immer und Freiwillige haben außerdem auch die Möglichkeit, eigene kleinere Projekte zu starten oder Workshops anzubieten.

Die Freiwilligen wohnen und essen in Gastfamilien, in der Nähe der Projekte. In ihrer Freizeit (meist am Wochenende) haben sie viele Möglichkeiten im Großraum Vitória Neues zu erleben und Einheimische kennen zu lernen.

Centro Educacional Comunitário (CEC Reame)

Das CEC Reame liegt in Cruzeiro do Sul in Cariacica, ca. 15 km von Vitória entfernt. Das Projekt betreut ca. 90 Kinder – also morgens und nachmittags jeweils 45 Kinder.

Fotos und Neuigkeiten findet man auf Facebook. (https://www.facebook.com/cecreame.es)

Centro Nova Geração (CNG)

Das CNG liegt in Nova Rosa da Penha II, das zu den ärmsten Vierteln in Cariacica gehört, und hat etwa 120 Kinder – also morgens und nachmittags jeweils 60.

Artikel und Fotos von Festen und den Aktivitäten gibt es auch im Blog des CNGs oder auf Facebook.

Caoca

Das Projekt CAOCA liegt zentral in Vitoria in dem Viertel Maria Ortiz und betreut ca 60 Kinder morgens sowie 60 Kinder am Nachmittag.

Aktuelle Fotos und Neuigkeiten aus dem Projekt findet Ihr auf Facebook https://www.facebook.com/projetoCAOCA/

Epifania

Das Projekt "Epifania" befindet sich etwas auĂźerhalb des Ortes Vila Velha, dennoch in dem GroĂźraum Vitoria. Bei diesem Projekt handelt es sich auch um eine soziale Einrichtung, allerdings gibt es Unterschiede zu den oberen drei Einsatzstellen. Es ist ein Kinderheim fĂĽr Babys und Kleinkinder zwischen 0 und 2 Jahren, die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen und gesundheitlich geschwächt sind. Die Kinder werden von dem Projekt betreut  bis sich Familien finden, die die Kinder adoptieren. Durch die intensive Betreuung in den kleinen Wohngemeinschaften des Projektes, wird die Lebensqualität der Kinder verbessert. 

Die Aufgabe der Freiwilligen ist es hauptsächlich ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Kindern aufzubauen und fĂĽr sie da zu sein. Auch gehört es dazu, sie altersgerecht zu beschäftigen und mit ihnen zu spielen. Es gibt einen groĂźen Garten, in dem man mit den Kindern einen kleinen Spaziergang machen kann. Zu den weiteren Aufgaben gehört es, sie zu duschen und ihnen das Essen zu reichen. Die Kinder werden sehr liebevoll betreut und umsorgt. 

Ansprechpartner / Kontakt

mundus Eine Welt e.V.
LeostraĂźe 21
33098 Paderborn

Tel.: 0 52 51 - 206 280
Fax: 0 52 51 - 206 201
Email: mundus[at]bdkj-paderborn.de